Wer nicht nur auf Rohfütterung setzt (vor allem bei Katzen schwieriger, da sie extreme Fleischfresser sind) und zusätzlich - oder ausschließlich - ein erstklassiges Futter, wenn nicht sogar „das Premium-Nassfutter“, für seine Hausgenossen haben möchte, ist mit ANIfit bestens bedient. Ich würde sogar sagen, es ist das "Luxus-Auto" unter den Futtersorten, bei dem das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, keine Tierversuche gemacht werden und Bioqualität verarbeitet wird.

Da ich es mir zum Grundsatz gemacht habe, nur das zu empfehlen, womit ich selbst Erfahrungen gesammelt habe, kann ich nur zu diesem Futter fundierte Aussagen durch meine „Langzeitstudie“ machen. Es ist qualitativ hochwertigst und die gemachten Angaben auf dem Produkt entsprechen auch den tatsächlichen Inhaltsstoffen.

Mein Kater Néné war quasi ein „Detektor“, was das Aufspüren von Getreide und/oder Zusätzen im Futter anging: Auch Futtersorten, die mit ihrer hohen Qualität, Diäteignung und/oder Getreidefreiheit werben, verursachten schon nach kurzer Gabe wieder den gefürchteten Harngrieß und Blasenentzündung. Erst ANIfit konnte das Wiederauftreten der Erkrankung verhindern. Hergestellt wird wird es nach den Richtlinien des schwedischen Tierschutzes (der bedeutend strenger ist als in Deutschland), verwertet weder Tier- noch Pflanzenmehle, weist die verwendeten Nebenerzeugnisse vollständig aus und verarbeitet Getreide nur in geringer Menge im Hundefutter. Im Katzenfutter ist kein Getreide enthalten (!) und nur zu einem Anteil von etwa 8% im Hundefutter (hier lediglich Reis und Haferflocken)

 

 

ANIfit hat den entscheidenden Beitrag zur Gesundung meines Katers geleistet. Es ernährt unsere Hausgenossen artgerecht in jedem Lebensalter und kann somit Grundlage einer jeden Therapie zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit unserer Tiere sein. Lesen Sie gerne weiter unter "Erfahrungsbericht/mehr Berichte".

 

 

Wie bestelle ich ?

 

Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie mich an, ich beantworte Ihre Fragen gerne und organisiere mit Ihnen die

Bestellung. Auch ein kostenloses Testessen für Ihren Hund oder Ihre Katze können Sie mit mir vereinbaren.

 

Alternativ bestellen Sie auch über den Anifit-Link unten auf meiner Homepage (unter "Link") und geben mich als

Beraterin ein, so können Sie mir zugeordnet werden und haben mich immer als Ansprechpartnerin in allen Fragen.

 

 

 

Hier noch drei Literaturempfehlungen:

 

Dr.med. vet. Jutta Ziegler:

„Hunde würden länger leben"  und

"Tierärzte können die Gesundheit Ihres Tieres gefährden"

 

Hans-Ulrich Grimm:

„Katzen würden Mäuse kaufen“  

 

 

alitis design